Relativwertung

Relativwertung

Wie lange eine Läuferin oder ein Läufer für die zehn Meilen benötigt, ist unter anderem abhängig vom Alter und vom Geschlecht. Frauen brauchen durchschnittlich etwa 10 bis 20 Minuten länger als Männer. Kinder, Jugendliche und ältere Menschen laufen – wie der Graphik, die die Laufgeschwindigkeiten in den einzelnen Altersklassen in km/h zeigt, zu entnehmen ist – langsamer als Läuferinnen und Läufer im Höchstleistungsalter.

 

Deshalb haben wir uns entschlossen, beim Grand-Prix von Bern nicht nur die absoluten Platzierungen der Läuferinnen und Läufer zu ermitteln, sondern es sollen auch die relativen Leistungen in den verschiedenen Altersklassen und in Abhängigkeit vom Geschlecht gewürdigt werden. Als Vergleichswert werden die Leistungen der besten zehn GP-Läufer(innen) in der jeweiligen Altersklasse zwischen 1997 und 2007 herangezogen.

 

Die Berechnung der Relativ-Leistung

Vergleichswert ist jeweils der Durchschnitt der besten zehn GP-Zeiten zwischen 1997 und 2007 in der entsprechenden Altersklasse.
 

  Männer   Frauen  
         
Altersklasse    Laufzeit   

Laufgeschwindigkeit

(in km/h)  

Laufzeit 

Laufgeschwindigkeit

(in km/h)

W/M14 1:09:44 13.91 1:24:19 11.53
W/M16 1:04:24 15.03 1:19:40 12.19
W/M18 1:01:00 15.86 1:16:29 12.65
W/M20 0:52:27 18.43 1:03:49 15.21
W/M30 0:52:44 18.32 1:03:33 15.22
W/M35 0:53:49 17.96 1:03:48 15.18
W/M40 0:55:44 17.34 1:06:55 14.46
W/M45 0:57:48 16.72 1:09:40 13.88
W/M50 0:59:54 16.14 1:13:17 13.20
W/M55 1:02:47 15.40 1:17:48 12.47
W/M60 1:07:24 14.36 1:25:30 11.37
W/M65 1:13:34 13.17 1:36:11 10.11
W/M70 1:21:43 11.86 1:45:40 9.25
W/M75 1:35:17 10.28 1:58:09 8.18
W/M80 1:55:06 8.39 - -

 

Vier Schritte zur Berechnung

Die Berechnung der Relativ-Leistung und der Relativ-Platzierung erfolgt in vier Schritten:

  1. Aus ihrer Laufzeit wird ihre durchschnittliche Laufgeschwindigkeit in km/h berechnet.
  2. Diese wird durch die Laufgeschwindigkeit der Spitzenläufer ihrer Altersgruppe geteilt.
  3. Es ergibt sich ihre relative Leistung als Prozentwert der deutschen Spitzenleistung im Halbmarathon (100 % entsprechen der Durch-schnittsleistung der Top-Ten in ihrer Altersklasse).
  4. Der höchste Prozentwert entspricht der höchsten relativen Leistung.