2018

19.05.2018 Medienmitteilung 5

Kenenisa Bekele verzaubert Bern

Der äthiopische Ausnahmekönner Kenenisa Bekele hat den 37. Grand-Prix von Bern überlegen gewonnen. Tadesse Abraham wurde Zweiter. Die Solothurnerin Martina Strähl sorgte für den ersten GP-Sieg einer Schweizerin seit 20 Jahren.

 

Medienmitteilung (PDF)

 

 

18.05.2018 Medienmitteilung 4

Verlockende Aussichten

Der 37. Grand-Prix von Bern verspricht schnell und spannend zu werden. Bei den Männern steht das Duell zwischen Olympiasieger Kenenisa Bekele (35) und Halbmarathon-Europameister Tadesse Abraham (35) im Vordergrund. Im Frauenrennen wecken Maja Neuenschwander (38) und Martina Strähl (31) Hoffnungen auf den ersten Sieg einer Schweizerin seit 1998. 
 

> Medienmitteilung (PDF)

 

 

03.05.2018 Medienmitteilung 3

GP Bern: Und wieder über 30 000

Der Grand-Prix von Bern bewegt die Massen: Für die 37. Austragung vom
19. Mai 2018 haben sich 31 822 Läuferinnen und Läufer angemeldet. 

 

Medienmitteilung (PDF)

 

 

26.03.2018 Medienmitteilung 2

Neuenschwander und Strähl starten am Grand-Prix von Bern

Die weiblichen Schweizer Aushängeschilder am Grand-Prix von Bern (19. Mai 2018) heissen Maja Neuenschwander (38) und Martina Strähl (30). Die beiden Marathon-Läuferinnen werden sich im August an der EM in Berlin wiedersehen.

 

Medienmitteilung (PDF) 

 

 

 

12.03.2018 Medienmitteilung 1

Weltrekordhalter am Grand-Prix von Bern!

Mit dem Äthiopier Kenenisa Bekele (35) wird am 19. Mai 2018 ein dreifacher Olympiasieger an den GP-Start gehen. Auch Halbmarathon-Europameister Tadesse Abraham (35) hat seine Teilnahme in Bern bestätigt.

 

Medienmitteilung (PDF)