Charity Partner

Stiftung Schweizer Tafel

Essen verteilen - Armut lindern

Seit über 20 Jahren sammelt die Stiftung Schweizer Tafel überschüssige Lebensmittel und verteilt sie kostenlos an soziale Institutionen. Ganz nach dem Motto "Essen verteilen – Armut lindern" engagiert sich die Stiftung für armutsbetroffene Menschen und leistet einen Beitrag zur Reduzierung von Foodwaste in der Schweiz.   

 

 

Armut in der Schweiz – eine Realität

Wussten Sie, dass in der Schweiz fast 9% der Bevölkerung unter der Armutsgrenze leben?
 
Für die Stadt Bern bedeutet dies mehr als 11'450 Personen, die jeden Tag darum kämpfen, über die Runden zu kommen. Leider hat die Pandemie die Lage noch verschärft. Viele Menschen, die sich bislang mit Mühe über Wasser halten konnten, sind heute von Armut betroffen. Gleichzeitig landen jährlich über zweieinhalb Millionen Tonnen einwandfreie Lebensmittel im Abfall.
 
Die Schweizer Tafel bekämpft diesen Unsinn und baut an der Brücke vom Überfluss zum Mangel. Täglich verteilt die Stiftung rund 16 Tonnen überschüssige, aber einwandfreie Lebensmittel an Gassenküchen, Obdachlosenheime, Frauenhäuser und andere Hilfswerke.

 

 

Die Ressourcen

Für das Einsammeln und Verteilen der Lebensmittel sind  36 Kühlfahrzeuge unterwegs. Täglich stehen rund 16 Festangestellte sowie eine Vielzahl von freiwilligen Helferinnen und Helfern, Personen aus Arbeitslosenprogrammen, Zivildienstleistende und Sozialfürsorgebeziehende im Einsatz.
Diese Arbeit wird ausschliesslich mit Spendengeldern finanziert.
 

  

 

Helfen Sie mit

Dank Ihrer Spende kann die Schweizer Tafel einfach und unkompliziert Hilfe bieten, wo sie am dringendsten gebraucht wird.: Mit 50 Franken kann sie 200 Mahlzeiten verteilen und die Verschwendung von über 100 kg Lebensmitteln verhindern. Helfen Sie mit. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

www.schweizertafel.ch

 

 

Spendenkonto:

Stiftung Schweizer Tafel

Credit Suisse Zürich

332362-31-2

Clearing 4835

Konto 80-500-4

IBAN CH63 0483 5033 2362 3100 2